Formationenforum

Latein & Standard
Aktuelle Zeit: Fr 19. Jul 2019, 03:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2018, 09:43 
Offline

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 09:32
Beiträge: 3
Hallo zusammen :)

Bald steht ja schon wieder die Deutsche Meisterschaft an. Was denkt ihr, wie es ausgeht und wer ein neues Thema macht?
Ich denke, dass Bernau und Ludwigsburg nach jeweils drei Jahren mit was Neuem kommen, an der Spitze könnte es also ziemlich eng werden. Außerdem ist die Meisterschaft in Braunschweig und das Publikum auf seiner Seite zu haben, ist ja nie schlecht.

1) Bernau
2) Braunschweig
3) Darmstadt
4) Düsseldorf
5) Göttingen
6) Rhein-Main
7) Ludwigsburg
8) Nürnberg


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 22. Aug 2018, 09:43 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mi 22. Aug 2018, 10:30 
Offline

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 10:09
Beiträge: 1
Hey, ich dachte schon hier passiert gar nichts mehr. Hoffen wir mal alle, dass die Teams sich in guter Vorbereitung befinden und wir in Braunschweig was schönes zu sehen bekommen. Die Veranstaltungen in BS sind ja bekanntlich immer in einem tollen Ambiente und bringen geiles Feeling rüber! :)

Zu den Teamthemen kann ich kaum was sagen - hab bisher nichts gehört. Auch vom Personal her weiß ich nichts - sind die Teams voll?

Braunschweig - Light & Darkness. // Wird sich wohl nicht ändern. Haben neue Trainer eingeflochten laut facebook. Inwiefern die Lusins jetzt beim Formationstanzen mitmischen wird interessant. Showdance-Erfahrung haben sie ja mega!

Ludwigsburg - ???? // Hoffentlich was neues. Kann die Eiskönigin nicht mehr hören. :D

Göttingen - ???? // Würde mir wünschen, dass sie was neues machen, aber denke es wird nicht der Fall sein. Ich mag das Postmodern Irgendwas einfach nicht. Die davor war viel schöner! Haben laut Facebook möglicherweise alte Leistungsträger verloren - personell hat die Maschinerie GÖ sicher keine Probleme.

Nürnberg - I am sailing // Ich weiß gar nicht mehr, ob das der Titel der Musik war, abre zumindest ist das das Einzige, was bei mir hängen geblieben ist. Wenn sie austrainiert sind vll endlich mal Chancen. Das letzte mal wars ja auch auf der DM in BS so knapp an GÖ - damals 2013.

Bernau - ???? // Fraglich ob sie was neues machen. Hatten sie die Michael Jackson nicht auch ausgeschlachtet bis zum geht nicht mehr? Was sollten sie denn neues machen? Wenn die wieder ne Braunschweiger Musik nehmen, blieben an aktuellen nur L&D oder Immortality, die aber beide mehr als hartes Brot sind. Ballads? Die ist nun auch schon etwas durchgenudelt. Bleibt offen was da kommt. Auch personell ist da ja letzte Saison einiges los gewesen. Jedes Turnier standen andere Gesichter auf der Fläche.

Darmstadt - ???? // Auch kein Plan. Da hab ich gar nichts gehört. Hab sie in der 2. Liga mal gesehen und fand sie nicht schlecht - das Gefälle zwischen erster und zweiter Liga ist aber ja bekanntlich groß - korrigiere: das Gefälle allein in der ersten Liga ist bekanntlich groß.

Düsseldorf - ???? // Gleich wie Darmstadt: Kein Plan. Aber auch in der zweiten Liga ganz nett gewesen. Da lagen sie vor DA.

Rhein-Main - Duets of Passion // Glaube so hieß das letztes Jahr. Fand ich musikalisch nicht so bombe. Tänzerisch ok. Sah sie aber eher hinter Nienburg. Gab ja auch reichlich gemischte Wertungen.

Alles in allem wird es bestimmt bei den gewohnten Aufteilungen bleiben:

1-2 BS/LUBU
3 GÖ
4 NB (maybe mit Angriffspotenzial)
__________
5 Bernau
6-8 Aufsteiger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mo 5. Nov 2018, 10:49 
Offline

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 09:32
Beiträge: 3
Laut der Facebook-Seite des BTSC tanzt Ludwigsburg seine "Kontraste" im vierten Jahr. Weiß jemand, warum sie das tun sollten? Außerdem soll nur Bernau etwas neues machen... es scheint musikalisch also keine Überraschungen zu geben :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 15:04 
Offline

Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:47
Beiträge: 11
Besetzungsprobleme sicherlich? Wie alle anderen Mannschaften im Standardbereich auch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2018, 15:53 
Offline

Registriert: Do 23. Nov 2017, 12:22
Beiträge: 5
Da Braunschweig dieses Jahr ja wohl auch nochmal die Choreo vom Vorjahr zeigt ist es doch nur mehr als schlau von Lubu nichts Neues zu bringen sondern eine austrainierte und erprobte Choreo zu vertanzen, zumal die DM in Braunschweig stattfindet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: So 11. Nov 2018, 19:46 
Offline

Registriert: Di 10. Jan 2017, 16:47
Beiträge: 11
In der Lateinsektion wird schon diskutiert, wie das gestrige Ergebnis für die formationen zu werten ist. Da gibts auch unterschiedliche Meinungen. Also im Standard waren irgendwie alle Mannschaften etwas wackelig unterwegs von meinem Eindruck her. Wer war noch da? Was habt ihr gesehen? Dass Braunschweig gewinnt, war fast scho nach der Vorrunde klar. Die hatten leichtes Spiel. Göttingen wirkte zwar harmonisch und fand sowohl die Zustimmung der WR als auch des Publikums, sind aber tänzerisch für meinen Geschmack etwas überbewertet. Im finale war noch Nürnberg, da wird der 4. erwartet, obwohl ich gestern schon den Eindruck hatte, dass da bisschen mehr drin ist. Was mich zu Ludwigsburg bringt. Also ich muss sagen, dass ich von Ludwigsburg enttäuscht war. Was war da los? Und das mit der Choreo im 4. Jahr. Ich habe sie noch nie so zerstreut, untänzerisch und unsicher gesehen. Ich hätte sie eigentlich leider leider mit der gestrigen Leistung auf Platz 4 gesehen und das war ich nicht der einzige, aber sie haben es doch auf Platz 2 geschafft. Nochmal mit blauem äuge davongekommen. Allso alles wie gewohnt. War das auch so ein Wertungsirrsinn wie bei den Lateinern? In der halle wurde gestern jedenfalls noch diskutiert


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 17:22 
Offline

Registriert: Mo 13. Feb 2012, 11:36
Beiträge: 129
hab auch die standardteams nur im fernsehen gesehen und war da doch sehr erschrocken insgesamt. das ergebnis finde ich soweit in ordnung, aber ludwigsburg hätte auch weiter hinten liegen können. ich denke das der wm titel dieses jahr klar an russland geht denn weder braunschweig und erst recht nicht ludwigsburg haben die stärke die man von ihnen kennt.

bei braunschweig hab ich immer noch im kopf das sie mit einem selbstbewusstsein auf die fläche gehen und die msuik voll austanzen. offene passagen fand ich auf dem video ganz gut die mädchen haben da eine gute ausstrahlung gehabt. aber insgesamt sah man das viele neue dabei sind und die mit dem tempo der choreo nicht wirklich klarkommen. es wirkt viel von a nach b gerannt und auch bei weitem nicht so musikalisch wie man es gewohnt ist und auch viele individuelle aktionen und bewegungen. gerade für ein zweites jahr sehr schade da habe ich persönlich mehr erwartet. ich gönne den sportlern den sieg aber eine wirklich gute leistung war es nicht.

ludwigsburg mit einem starken umbruch den man nicht schönreden braucht. haben vermutlich das beste aus der situation gemacht aber ich fand sie tänzerisch sehr schwach und sie hatten deutlich weniger zackige akzente und noch mehr synchornitätsfehler als braunschweig. hätte ich ehrlich gesagt nicht auf dem zweiten platz gesehen aber ist halt jetzt so.

göttingen mit neuen kleidern die absolut furchtbar sind. sie sehen jetzt noch mehr aus wie allround berlin aus den neunzigern. klar darf das outfit nicht gewertet werden aber es macht die mädchen richtig alt und macht insgesamt einen richtig altbackenen eindruck mit der musik und choreo. tänzerisch ok und vergleichbar mit ludwigsburg aber nach wie vor sehr steif und nicht im paar getanzt. auch viel vor der musik und nicht satt in der bewegung aber das muss ich glaub ich nciht nochmal schreiben denn ich kann berlin einfach nichts abgewinnen und sehe da vermutlich auch keine entwicklung. zweiter platz wäre vertretbar gewesen. schade für sie.

nürnberg der ewige vierte. da war der kommetator schon ein bisschen fies mit dem restaurantvergleich. auch hier hab ich mir im zweiten jahr mehr erwartet. da ist zumindest im fernsehen nicht der funke übergesprungen. choreo für mich nicht rund. dafür das sie von herrn knaack kommt sind sehr viele übergänge nicht getanzt sondern mit posen oder warten gemacht das hätte man deutlich schöner lösen können. tänzerisch nicht schlecht weicher als göttingen aber insgesamt schwammiger und etwas lahm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 19:34 
Offline

Registriert: Fr 1. Apr 2016, 22:14
Beiträge: 9
Ich denke das meiste wurde schon gesagt:
-Btsc zwar verhältnismäßig schwach, aber um es mal anders auszudrücken, alle anderen waren schwächer
-über die Wertungen um die Plätze 2-4 lässt sich streiten und zeigt das das neue Wertungssystem noch nicht korrekt eingesetzt wird
-Leider ein absolut unsportliches und unfaires Verhalten des Ndr-Moderrators vorallem gegenüber Nürnberg, das hat kein Sportler und erst recht kein Amateursportler verdiehnt
-Meiner Meinung nach ebenfalls etwas schade das Ludwigsburg das Thema Besetzung in der Öffentlichkeit nutzt um etwas auf die Tränendrüse zu drücken. Vor allem nachdem man nach einigen Gesprächen hinter den Kulissen wie jedes Jahr mitbekommen hat das JEDES Team diese Schwierigkeiten hatte, teilweise Leute in noch kürzerer Zeit als LB einzuarbeiten

Trotzdem mal wieder eine schöne DM gewesen, bin gespannt wie es nächstes Jahr im ungewohnten Hamburg wird


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Mo 12. Nov 2018, 23:19 
Offline

Registriert: Mi 22. Aug 2018, 09:32
Beiträge: 3
Ich kann meinen Vorrednern nur teilweise zustimmen, was die Reihenfolge im Finale angeht. Am BTSC führte während des ganzen Turniers kein Weg dran vorbei, da sind sich wahrscheinlich alle einig. Auch hätte ich Göttingen vor Lubu gesehen... allerdings nur bis zur Zwischenrunde. Bis dahin hat mir Göttingen wirklich gut gefallen, aber der Finaldurchgang war dann in meinen Augen ein Rückschritt, wenn man ihn mit der Leistung davor vergleicht. Er wirkte insgesamt unruhiger, so als ob sich die Mannschaft über Gebühr gepusht hat. Dann legt jeder noch zwei Schippen drauf und schon leidet die Synchronität unter den vielen neuen Aspekten, die jeder für sich eingebaut hat, aber die so wahrscheinlich nicht trainiert waren.
Die Leistungskurve beim TCL ging dagegen kontinuierlich nach oben. Sicherlich war das auch im Finale keine Leistung wie man sie normalerweise erwartet, aber dafür waren ja wirklich eine Menge neue Gesichter dabei. Man hat erkannt, dass die Choreo an einigen Stellen entschärft wurde und trotzdem hat man in hoch konzentrierte bis manchmal sogar überforderte Gesichter blicken können. Schade... aber wenn ich mich richtig erinnere, dann hat hier insgesamt das Tanzen den Ausschlag zu Gunsten der Schwaben gegeben und sie sind mit einem blauen Auge davon gekommen. Bin sehr gespannt, wie sich das bis zur Bundesliga entwickelt.
Die Nürnberger auf 4 haben mir überraschend gut gefallen. Der ganze Vortrag wirkte sicherer und es freut mich sehr, dass sie ein Stück näher an Göttingen herangerückt sind. Bleibt zu hoffen, dass sie den Abstand zur Bundesliga weiter verkürzen können, auch wenn es zum Angriff auf Platz 3 noch ein sehr hartes Stück Arbeit wäre.
Nach den vier Finalmannschaften sehe ich dann erstmal eine zeitlang nichts bis schließlich Bernau kommt. Ich fand deren neue Choreo überraschend frisch und mit vielen netten Details versehen. Besonders in Erinnerung geblieben ist mir hier das AV-Logo im Ausmarsch. Tänzerisch und choreographisch sieht man recht deutlich den Braunschweiger Hintergrund der Trainerin. Allerdings war im Team dann doch ein Leistungsgefälle zu erkennen, dass sich dann recht schnell auf die Synchronität ausgewirkt hat. Zu den hintern Plätzen hin sehe ich hier aber keine Gefahr, dann dafür waren die Aufsteiger allesamt zu behäbig unterwegs für meinen Geschmack.
So hätte ich auf den Plätzen 6-8 auch jede andere Reihenfolge verstehen können. Bei Darmstadt und Düsseldorf fehlt es mir einfach an vielen Stellen an Bewegung, aber durch die niedrigere Geschwindgkeit kamen die Bilder recht präzise. Im Gegensatz dazu war Rhein-Main zwar schneller unterwegs, was aber häufiger zu großen Unsicherheiten in den Bildern geführt hat, außerdem sahen bei ihnen die Tänze wenig differenziert aus. Ich bin sehr gespannt, ob sich auch hier zur Bundesliga noch was an der Reihenfolge ändert.
Weiß man denn wie die Punkte in der Vor- und Zwischenrunde verteilt waren?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Deutsche Meisterschaft 2018
BeitragVerfasst: Di 13. Nov 2018, 14:36 
Offline

Registriert: So 13. Nov 2016, 01:25
Beiträge: 12
HelgaH hat geschrieben:
Ich kann meinen Vorrednern nur teilweise zustimmen, was die Reihenfolge im Finale angeht. Am BTSC führte während des ganzen Turniers kein Weg dran vorbei, da sind sich wahrscheinlich alle einig. Auch hätte ich Göttingen vor Lubu gesehen... allerdings nur bis zur Zwischenrunde. Bis dahin hat mir Göttingen wirklich gut gefallen, aber der Finaldurchgang war dann in meinen Augen ein Rückschritt, wenn man ihn mit der Leistung davor vergleicht. Er wirkte insgesamt unruhiger, so als ob sich die Mannschaft über Gebühr gepusht hat. Dann legt jeder noch zwei Schippen drauf und schon leidet die Synchronität unter den vielen neuen Aspekten, die jeder für sich eingebaut hat, aber die so wahrscheinlich nicht trainiert waren.
Die Leistungskurve beim TCL ging dagegen kontinuierlich nach oben. Sicherlich war das auch im Finale keine Leistung wie man sie normalerweise erwartet, aber dafür waren ja wirklich eine Menge neue Gesichter dabei. Man hat erkannt, dass die Choreo an einigen Stellen entschärft wurde und trotzdem hat man in hoch konzentrierte bis manchmal sogar überforderte Gesichter blicken können. Schade... aber wenn ich mich richtig erinnere, dann hat hier insgesamt das Tanzen den Ausschlag zu Gunsten der Schwaben gegeben und sie sind mit einem blauen Auge davon gekommen. Bin sehr gespannt, wie sich das bis zur Bundesliga entwickelt.
Die Nürnberger auf 4 haben mir überraschend gut gefallen. Der ganze Vortrag wirkte sicherer und es freut mich sehr, dass sie ein Stück näher an Göttingen herangerückt sind. Bleibt zu hoffen, dass sie den Abstand zur Bundesliga weiter verkürzen können, auch wenn es zum Angriff auf Platz 3 noch ein sehr hartes Stück Arbeit wäre.



Hallöchen!

Also, das klingt für mich nach einer Entscheidung wegen 'zu vieler neuer Gesichter' beim 1. Tcl, wie es auch der NDR Kommentator super gesagt hat. Ich widerspreche ganz klar: die Synchronität der Göttinger mag abgenommen haben zum Finale hin, die Synchronität der Ludwigsburger war nie da. Heißt es jetzt Entscheidung zugunsten des konstant schlechteren? Auch kann ich nicht dem 'Tanz' Aspekt (zugunsten der Schwaben) zustimmen... Ich beziehe mich jetzt mal sarkastischer weise aus das selbst getroffene Zitat meines Vorgängers betreffend der neuen Gesichter...tänzerisch haben sie sich den Göttingern dahingehend super angepasst. Tanzen tut da keiner mehr. Dass Nürnberg auf 4 landet war natürlich klar, genauso wie der 1.TCL nicht auf 3 gewertet wird trotz eibem SO dermaßen schlechten Auftritt. Aber auch die Wertungen sind für mich (persönlich) falsch getroffen worden... Nürnberg hat richtig gute Tänzer, technisch sind die Göttingen und mittlerweile auch Ludwigsburg klar voraus. Jetzt wird es darauf wir Leder die üblichen Kommentare geben 'immer diese selbsternannten Trainer, behaltet eure Meinung für euch, die Wertungsrichter sind professionell..' blabla. Dieser Sport macht sich selbst kaputt durch, ja es ist doch nunmal so, Namen, Trainer, Vereine, Austragungsorte. Niemand sagt dass bs falsch bewertet wurde. Verdienter 1.,weil bestes Team an diesem Tag. Der 2. Platz war nicht zweitbestes Team. Der 3. stärker, der 4. stärker. Das geht so weiter.


Lange habe ich dieses Sport geliebt! Aber es hat seit 2010 das erste keinen Spaß gemacht sich so eine Veranstaltung anzuschauen. Wäre es meine eigene und einzige Meinung zu den gezeigten Leistungen, dann würde ich sie, wie die vielen Jahre vorher für mich behalten. Aber ich bin sauer als Zuschauer und ex-Tänzer so verarscht zu werden, Geld zu zahlen für so schlechtes Tanzen und ich bin verärgert dass die offiziellen und Vereine sich über Vereins- und Teamsterben aufregen aber sich nicht fragen, ob sie selbst an diesem Sterben schuld sind. Mit voraussehbaren Entscheidungen, mit falschen Ansichten die sie ihren Tänzern einbläuen.


Schade. Auch sich dann rauszureden mit 'wir hatten so viele Neuzugänge.'


Die hat jeder. Aber es gibt Teams die das nicht an dir große Glocke hängen oder beim swr Beiträge einreichen die kurz vor der Meisterschaft ausgestrahlt werden. Das sollte alles verboten werden. Neutraler Sport, fairer Sport. Davon sind wir in beiden Sektionen so weit von entfernt wie noch nie zuvor.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Deutsche Meisterschaft 2011
Forum: Standardformationen
Autor: drake
Antworten: 14
Deutsche Meisterschaft Karten abzugeben
Forum: Standardformationen
Autor: kruemsen
Antworten: 0
Deutsche Meisterschaft 2012
Forum: Lateinformationen
Autor: latindancer :)
Antworten: 82
Deutsche Meisterschaft 2015
Forum: Lateinformationen
Autor: nilz
Antworten: 99

Tags

Erde, ORF, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Musik, Erde, Sport, Börse, USA

Impressum | Datenschutz