Formationenforum

Latein & Standard
Aktuelle Zeit: Mi 11. Dez 2019, 15:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: WM 2019
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 11:09 
Offline

Registriert: Mo 9. Okt 2017, 09:08
Beiträge: 32
Da es hierzu ja noch keinen Threat gibt, es aber Samstag ja schon soweit ist, werfe ich den jetzt mal in den Raum.

Mit 19 Mannschaften wird es ja endlich mal wieder etwas bunter im Startfeld. Bis auf Serbien treten alle Länder mit zwei Mannschaften an. Als "exotische" Teilnehmer freue ich mich besonders, dass die Mongolei wieder mit zwei Teams dabei ist (Star und Moon Dance) und die Ukraine auch wieder zurück ist mit zwei Mannschaften.

Zu den Spekulationen:
Schaffen wir dieses jahr eine deutsche Doppelspitze mit Gold und Silber? Oder mischt sich eines der russischen Teams wieder dazwischen?
Klappt es für eines der Mongolischen Teams endlich fürs Finale? Oder vielleicht beide?
Wie wird sich das Österreichische B-Team vom HSV bei seinem WM Debut schlagen? (Das ich es ein absolutes Unding finde, dass sie überhaubt qualifiziert sind ist ein anderes Thema)
Die Engländer gehen mit einer neuen Musik zum Thema "Time" an den Start. Das was man auf Youtube sehen konnte sah garnicht mal so schlecht aus.
Ich vermute einfach mal, dass auch Vera und Duet was neues machen.
Es könnte also eine sehr spannende und interessante WM werden. Und für die Teilnehmer nach dem letzten Jahr auch eine schöne WM, bei dem auch wieder ordentlich Publikum anwesend sein wird.

Ich werfe jetzt einfach mal eine Prognose in den Raum:

1. Bremen
2. Duet
3. Velbert
4. Vera
5. Mongolei 1
6. HSV A
-
7. Mongolei 2
8. Double V
9. Dance Explosion
10. England A
11. Gála TE
12. Savaria TSE
13. ELITA
-
14. CMG Radom
15. Vracar
16. HSV B
17. Ukraine 1
18. XS Cambridge B
19. Ukraine 2


Zuletzt geändert von SwishBish am Mi 4. Dez 2019, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 3. Dez 2019, 11:09 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2019
BeitragVerfasst: Di 3. Dez 2019, 15:25 
Offline

Registriert: Fr 4. Aug 2017, 08:18
Beiträge: 10
Die Kleider von dem Engländern (Youtube video) sind das nicht die von Velbert aus der 2. Herzschlag Saison?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2019
BeitragVerfasst: Do 5. Dez 2019, 07:20 
Offline

Registriert: Fr 29. Nov 2019, 21:23
Beiträge: 2
Basti hat geschrieben:
Die Kleider von dem Engländern (Youtube video) sind das nicht die von Velbert aus der 2. Herzschlag Saison?


Ja das sind die Kleider, aber die haben sie schon nach der 2. Herzschlag Saison abkauft. ☺️


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2019
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2019, 08:59 
Offline

Registriert: Mi 8. Feb 2012, 07:49
Beiträge: 76
Da sich bisher keiner zur WM geäußert hat, mache ich nun den Anfang. Ich habe die WM allerdings erst später in der ARD-Mediathek sehen können und war auch nicht live vor Ort.
Von Beginn war das Niveau im Finale sehr hoch. Duett Perm zeigte bei ihrer „one Heartbeat“-Choreographie einen fehlerfreien Durchgang und wurden mit 37.00 Punkten entsprechend hoch benotet.

Vera Tyumen, die anschließend auf die Fläche kamen und wieder die Choreografie „Open the door please“ vertanzten, sah ich persönlich hinter Duet Perm, da aus meiner Sicht ein paar kleine Macken in den Bildern hatten. Da die Bildregie leider bei allen Teams etwas zu oft die Trainer zeigten, kann mir natürlich die eine oder andere Unsauberkeit entgangen sein.

Bei Zwölfaxing erkennt man den Bremer Stil, da die Trainerin lange Zeit in Bremen getanzt hat. Tänzerisch können sie nicht an die beiden russischen Teams mithalten und die Choreografie ist auch deutlich langsamer als die der russischen und deutschen Konkurrenz.

Dies gilt auch für Moon Dance aus der Mongolei. Sie vertanzen ihre eigene Choreografie „Falcon“ und die treten sehr sympathisch auf. Für die Kürze ihres Bestehens entwickeln sie sich wirklich gut.

Und dann kam Bremen. Unter dem Druck vor heimischer Kulisse abliefern zu müssen, nachdem die russischen Teams so vorgelegt hatten, nötigt mir Respekt ab. Die Damenkleider gefallen mir persönlich nicht, aber sie betonen die Drehungen geschickt. Aus meiner Sicht ein fehlerfreier Durchgang und verdient gewonnen, wenngleich der Vorsprung auf die Russen einen Tick zu groß war.

Velbert als 6. Mannschaft im Finale hat mit der Choreo „No Limits“ viel riskiert und konnte dem Druck nicht standhalten. Ein paar Wackler bei den Pirouetten, ein paar unsaubere Bilder. Das Fehler, die dann entscheiden können. Zudem wirkten eine Tänzer nicht frei, sondern eher gehemmt. Wenn man sich entscheidet zu so einem Team zu wechseln, weil man eine WM Tanz kann, dann sollte man mit dem Druck auch umgehen können.
Dennoch ist Velbert bei den Punkten einen Tick zu schlecht weggekommen, denn insgesamt sind sie deutlich besser als Zwölfaxing.

So, jetzt bin auf eure Meinung gespannt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2019
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2019, 11:23 
Offline

Registriert: Mi 4. Jan 2012, 10:53
Beiträge: 348
perm... wie immer, was sie tanzen ist top, wenn da nicht so viel show bei wäre
vera... wie immer, was sie tanzen ist top, wenn da nicht so viel show bei wäre. das manko der letzten 3-4 jahre haben sie endlich in griff bekommen. etwas komplexere bilder als perm, aber minimal unsauber dafür.
hätte auch mit 0,17 punkten andersherum sein können
zwölf, sehr solides tanzen und bilderchoreografie. weniger risikoreich und schnell
moon, gibs nicht viel zu meckern. technisch ansprechendes tanzen, gute flächennutzung. etwas mehr riesiko als AU
bremen, deutlich stärker als auf der DM. ZR fand ich von den bildern her minimal sauberer aber im finale immer noch auf hohem niveau. wie immer mit die durchgängigste choreografie
velbert, das war nix. sehr unsauber in vielen Ausführungen (bilder unsauber, drehungsumfänge, balance, festlegungen). da wollen sie für das tänzerische verögen wohl zu viel. Aber mussten ja das team mit gaaaanz vielen unerfahrenen (tatsächlich doch ziemlich erfahrene A+S-Tänzern) ergänzen - wurde ja oft genug als ausrede erwähnt :D mit dem Abstand zu 1-3 und 5-6 gehe ich d'accord. Kann man jedoch für die bl saison wahrscheinlich mehr rausholen und verbessern als bei bremen.
Nichts desto trotz ein sehr sehr starkes Finale und "Meckern" auf sehr hohem niveau.

Interessant war auch zu sehen, dass das judging system bei (erfahrenen) WDSF WR ganz anders verwendet wird als dies bei der DM der Fall war (auch wenn dies nur die grundansetzung der höhe der punkte betrifft). Da wurde noch viel verglichen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2019
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2019, 12:10 
Offline

Registriert: Mo 9. Dez 2019, 11:39
Beiträge: 1
sprunghaft hat geschrieben:
perm... wie immer, was sie tanzen ist top, wenn da nicht so viel show bei wäre
vera... wie immer, was sie tanzen ist top, wenn da nicht so viel show bei wäre. das manko der letzten 3-4 jahre haben sie endlich in griff bekommen. etwas komplexere bilder als perm, aber minimal unsauber dafür.
hätte auch mit 0,17 punkten andersherum sein können
zwölf, sehr solides tanzen und bilderchoreografie. weniger risikoreich und schnell
moon, gibs nicht viel zu meckern. technisch ansprechendes tanzen, gute flächennutzung. etwas mehr riesiko als AU
bremen, deutlich stärker als auf der DM. ZR fand ich von den bildern her minimal sauberer aber im finale immer noch auf hohem niveau. wie immer mit die durchgängigste choreografie
velbert, das war nix. sehr unsauber in vielen Ausführungen (bilder unsauber, drehungsumfänge, balance, festlegungen). da wollen sie für das tänzerische verögen wohl zu viel. Aber mussten ja das team mit gaaaanz vielen unerfahrenen (tatsächlich doch ziemlich erfahrene A+S-Tänzern) ergänzen - wurde ja oft genug als ausrede erwähnt :D mit dem Abstand zu 1-3 und 5-6 gehe ich d'accord. Kann man jedoch für die bl saison wahrscheinlich mehr rausholen und verbessern als bei bremen.
Nichts desto trotz ein sehr sehr starkes Finale und "Meckern" auf sehr hohem niveau.

Interessant war auch zu sehen, dass das judging system bei (erfahrenen) WDSF WR ganz anders verwendet wird als dies bei der DM der Fall war (auch wenn dies nur die grundansetzung der höhe der punkte betrifft). Da wurde noch viel verglichen.


Erfahrene Wertungsrichter? Ich weiß jetzt nicht wie erfahren die Wertungsrichter im einzelnen sind was Einzelwettbewerbe angeht aber 8 Wertungsrichter haben an diesem Tag ihr erstes Formationsturnier gewertet (soweit meine Information bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege!).

Mit den Ergebnissen gehe ich insgesamt aber auch total mit!

Bremen für mich auch stark verbessert zur DM und für mich auch was das formationsspezifische angeht vor Vera zu setzen aber ich verstehe leider nicht, warum Vera im tanzspezifischen nicht klar vorne ist. Für mich (trotz viel Show und eigenwilligen Ideen) das modernste, athletischste und kurz gesagt beste tanzen!
Zwischen den beiden hätte es für mich sehr viel enger sein können.

Duet ist einfach nicht wirklich "angreifbar" wenn man Fehler sucht durch diese wahnsinnige Konstanz. Dies wird aber auch erreicht, durch ein größtenteils für das Niveau vereinfachtes Schrittmaterial (natürlich nicht die Schwierigkeiten mit einbegriffen!). Wirken für mich dadurch etwas steriler. Da macht mir Vera einfach mehr Spaß zuzugucken.

Velbert mit viel Mut, mit viel Willen und auch meines Erachtens stark verbessert zur DM. 4 ist für mich hier die auch die richtige Platzierung gewesen.
Mir macht es unheimlich viel Spaß Sie zu sehen und sie wagen sehr viel durch das Tempo und die neuen Schwierigkeiten aber insgesamt fehlt mir einfach der klare Look und es ist konstant etwas zu wuselig. Aber hier muss ich meinem Vorredner beipflichten, Sie haben mit Sicherheit noch das größte Entwicklungspotenzial für die kommende Saison!

Zwölf und Moon insgesamt eine mehr als solide Leistung!

Wirklich ein tolles Finale einer WM würdig meines Erachtens!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: WM 2019
BeitragVerfasst: Mo 9. Dez 2019, 21:22 
Offline

Registriert: Mi 4. Jan 2012, 10:53
Beiträge: 348
ich spreche lediglich von der Verwendung des Systems, nicht davon ob sie schon hunderte Formationstuniere international gewertet haben. Sicherlich war es von niemanden der WR die 1. Verwendung des Judging Systems (egal in welchem Bereich).


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Cam, Erde, Musik, NES, WM, Youtube, Österreich

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Musik, Erde, Sport, Börse, USA

Impressum | Datenschutz