Formationenforum

Latein & Standard
Aktuelle Zeit: Di 22. Okt 2019, 11:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 22:26 
Offline

Registriert: Do 13. Nov 2014, 15:50
Beiträge: 24
Ich eröffne hier einmal ein neues Thema, da zur Zeit in dem „Fred“ zur 1. Bundesliga darüber diskutiert wird ob man ein Thema tanzen sollte - oder wahllos/wahlvoll Chartmusik aneinanderreiht und dem Ganzen dann einen markigen Namen gibt.
Was war denn früher anders? War es besser? War es abwechslungsreicher?
Welche kreativen Choreos oder fast vergessene Schätzchen blieben Euch in Erinnerung? Waren OWT, HB , PH & Co. damals einfallsreicher?

Ich will hier mal endlich wieder einen Sabbelthread lostreten, zu dem jeder irgendwie eine Meinung hat. Ansonsten ist in diesem Forum ja kaum noch etwas los...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 3. Okt 2019, 22:26 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2019, 23:35 
Offline

Registriert: Mo 11. Mai 2015, 12:59
Beiträge: 7
Meiner Meinung nach bleiben „richtige“ Themen mir eher im Kopf als aneinandergereihte Songs, weil man damit einfach ein Gesamtpaket erschafft. Finde aber auch aneinandergereihte Songs nicht schlimm, sofern diese Musik dann gut gemacht wird.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Okt 2019, 11:50 
Offline

Registriert: Mo 9. Okt 2017, 10:08
Beiträge: 30
Ich habe dazu ja schon meine Meinung im 1. Bundesliga Threat geäußert.
Ich finde Musiken zu einem richtigen Thema einfach 1.000 mal schöner und kreativer.
Klar, wenn man ein feststehendes Thema wie ein Musical nimmt (West Side Story, Fame, Tanz der Vampire etc.) bleibt die Kreativität etwas auf der Strecke, die man dann aber z.B. im Outfit ausleben könnte.
Anders bei Themen wie Like a Rose, Africa, Ethno oder Kiss. Das sind Themen wo man sich voll entfalten kann, die aber trotzdem die einzelnen Musikstücke zueinander passen.

Ich finde es einfach schlimm, wenn da eine Musik läuft wo einfach nichts zueinander passt. Herrenoutfit im Matador Style, Damenkleid ne aufgeplatzte Federboa und in der Musik wieder was vollkommen gegensätzliches.
Oder was hat Somewhere over the Rainbow mit Malaguena von Catarina Valente gemeinsam? Garnichts. Total egal, nennen wir das ganze Blast, merkt eh kein Schwein.
Oder ich fahre mit dem Auto ins Studio nach München und die Lieder, die am häufigsten auf der Fahrt im Radio laufen, die pack ich dann in die Choreo. Das ganze übersteuern wir dann noch ordentlich und untermalen es mit Synthasizer und nennen es dann Dynamic.

Ich persönlich freue mich mittlerweile immer, wenn ich auf einem Turnier am Anfang der Saison im Programmheft neue Musiken lese, die ein erkennbares Thema haben. Auch wenn es keine hochwertigen München oder Aachen Musiken sind, sondern zusammengeschnittene Choreos. Aber das zeigt mir immernoch, dass sich der Trainer dabei was gedacht hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Okt 2019, 13:58 
Offline

Registriert: Mi 4. Jan 2012, 11:53
Beiträge: 341
Und Themen mit rotem Faden vertanzen sich auch viel schöner, finde ich.
Schlimm sind die sinnlos aneinander gereihten Musiken, wo man nach 2:00 Min denk "zum Glück ist es zuende"... und zack kommen noch 2 1/2 Minuten aussageloses dahingeplänker.

Sonderlich viele aktuelle durchdachte Themen (sowohl bei der Musikauswahl als auch beim Konzept) fallen mir jedoch auch nicht ein....
Like a Rose als mein persönliches Paradebeispiel von roten Faden, Drums Projekt, Prince of Persia, Tief im Westen, Rocky (ggc+td düsseldorf), vera und ggf. perm kann man mit nem zugedrücktem Auge auch mit reinpacken, the team, day of the battle... und musikalisch natürlich filme, musicals und Sänger


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Okt 2019, 09:56 
Offline

Registriert: Do 13. Nov 2014, 15:50
Beiträge: 24
@ Sprunghaft
Gebe Dir im Großen und Ganzen Recht.
Die von Dir aufgeführten Präsentationen hatten irgendwie einen roten Faden und wirkten auch auf mich dadurch etwas stimmiger und unterhaltsamer. Lediglich bei „Day of the Battle“ bin ich anderer Meinung, da sich mir, bis auf das wiederkehrende Hauptlied, kein wirklicher Zusammenhang mit den anderen Songs erschließt...aber das nur so am Rande.

Nennt mich ruhig old-fashioned oder altbacken; aber mir gefallen die Formationsmusiken aus den 90ern insgesamt deutlich besser als das, was jetzt produziert wird. Abgesehen von den Themen, klangen die Musiken einfach satter und lebendiger, da eben alles live eingespielt wurde und nicht ,wie jetzt, vieles am PC entsteht.

Meine Highlights (schreibe mal die Mannschaft -für die Jüngeren- dahinter :-))
Chess (Aachen), Music, Africa, Miss Saigon, Tanz der Vampire (Bremerhaven), Israel, Indians, Classic (Düsseldorf)...etwas unbekannter,Sunset Boulevard (Bochum),
Udo Jürgens :-) Augsburg (ich möchte die wirklich!), Ghostbusters (Ludwigsburg). Hat mich, abgesehen von dem sportlichen Wert aus heutiger Sicht, wahnsinnig unterhalten und fand alles sehr kreativ.

Aus den 2000ern gefallen mir m. A. kaum noch Musiken. Hier noch Rocky ( GGC) Ethno (Velbert) und Prince pf Persia (Aachen)....
Ansonsten wenig Mut und (musikalische) Innovation in den letzten fast 20 Jahren....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 16. Okt 2019, 09:53 
Offline

Registriert: Mo 4. Feb 2013, 14:16
Beiträge: 17
@tango-cha-cha-cha
das wundert mich nun wirklich, dass du noch die Udo Jürgens von Augsburg kennst oder die Gostbusters vom TCL...
Das sind und bleiben wahrscheinlich meine Lieblingsmusiken....Mein absolutes Highlight bleibt aber immer noch die Sahara von Bremerhaven.
Ob Thema oder nicht ist hier gar nicht mal so entscheidend...Ich bin der Meinung, dass das Gesamtkonzept überzeugen muss...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Choreo Maker
Forum: Kleider- & Musikbörse
Autor: TimG
Antworten: 1
Leasing-Angebot 1. Bundesliga Formationsmusik inkl. Choreo
Forum: Kleider- & Musikbörse
Autor: TSGQuirinusNeuss
Antworten: 0
Gitarre oder doch lieber eine neue Karre
Forum: Sonstiges
Autor: knappelidia
Antworten: 2
1. TC Ludwigsburg - Kleider und/oder Musik von "Unstoppable"
Forum: Kleider- & Musikbörse
Autor: peachyyy
Antworten: 0
1. TSC Emsdetten young&old verleast seine Musik und Choreo
Forum: Kleider- & Musikbörse
Autor: Julian
Antworten: 0

Tags

Bundesliga, Essen, Forum, Liebe, Musik, Name

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Musik, Erde, Sport, Börse, USA

Impressum | Datenschutz