Formationenforum

Latein & Standard
Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 13:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 16:23 
Offline

Registriert: So 4. Nov 2018, 18:21
Beiträge: 8
Jep, war live vor Ort - war ein schönes Turnier.

1. Bremen B - fand ich total in Ordnung, dass sie gewonnen haben. Wirkten nicht 100% austrainiert, dennoch klar vorne. Ich denke, dass sich die oben festsetzen werden.

2. Walsrode - auch völlig verdient da oben. Wirkten sympathisch und energisch. Könnten durchaus auch ein Turnier gewinnen, sind klar auf einer Linie mit Bremen.
Super, wie sie im Finale nach dem Ausfall der Musik noch einmal Gas gegeben haben. Haben es sehr sportlich aufgenommen.

3. RheinMain - Völlig verdient 3. Zweiter Platz wäre nicht gerechtfertigt gewesen, weil dann doch zu viele kleine Fehlerchen sichtbar waren, aber schlechter hätte es niemals ausfallen dürfen.

4. Buchholz B - Naja, die 2 in der Wertung ist vielleicht ein bisschen überzogen, aber solide Leistung. Wirkten etwas ausgereifter als letztes Jahr. Werden nach vorne oder hinten nichts reißen.

5. Weinheim - Jep, kann man so machen, das passt. Weder positive noch negative Entwicklunggegenüber der letzten Saison. wirken jedoch sehr sympathisch auf der Fläche.

6. Bietigheim - Nach der letzten guten Saison war ich echt enttäuscht und ich glaube die auch. Aber weniger synchron, Bildfehlerchen und ein sehr interessantes Damenkleid. Hätten nach der Vorrunde auch noch schlechter platziert werden können, Im Finale war die Wertung dann passend.

7. Bremerhaven B - war ich doch etwas verwirrt. hatte mir gewünscht sie würden weiter nach vorne kommen, aber die Platzierung geht letzten Endes vollkommen in Ordnung.

8. Ars Nova - haben 90 starke erste Sekunden, danach rauschen die ab wie die Niagara-Fälle. Das Team wird den Gang nach unten auf jeden fall antreten müssen.

Insgesamt fand ich das Niveau der Liga doch besser als letztes Jahr. Es gab wohl ein paar Beschwerden wegen des Parketts (wie halt immer), weil haufenweise Leute hingekegelt sind. Ich kann die Qualität des Parketts nicht beurteilen, ich stand nicht drauf, aber bei einigen gekelten Leuten zweifel ich definitiv aan deren tänzerischen Qualität.

Schade, dass es im nächsten Jahr drei 2. Bundesligen geben wird...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mo 14. Jan 2019, 16:23 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 16:27 
Offline

Registriert: Mo 14. Jan 2019, 15:41
Beiträge: 1
Ja ich war live vor Ort.
Insgesammt fande ich die Liga nicht besonder stark. Nur eine Mannschaft ( Walsrode ) hat es geschafft sein Programm ohne grösere Ausrutscher zu zeigen. Die Wertung geht in Meinen Augen so ziemlich in Ordnung, hätte Bremen an 2 gesehen da sie nicht so sauber und energisch getanzt haben wie Walsrode und wie schon erwähnt auch mit der glatten Fläche zu kämpfen hatte. Allerdings ist eine 4 für Bremen auch übertrieben.
Über die FG und Bucholz kann man sehr stark diskutieren keine leichte Aufgabe zu werten. Waren beide zwar besser als Weinheim daher geht 3 und 4 durchaus in Ordnung dennoch fehlt zu den 2 Mannschaften davor sehr deutlich die Tänzerische Qualität.
Weinheim muss ich ehrlich sagen kann ich auch nicht ganz nachvollziehen, wären bei mir eher auf 6 gewesen, da hier einiges nicht gestimmt hat. Die Bewegungsabläufe sowie Balanchaltung der einzelnen Tänzer waren einfach sehr ungleich. Ausführung der Choreo, naja ich finde einige Tänzer haben sich schwer getan ihre Position auf der Fläche schnell zu finden so das das Bild sehr spät stand ..
Bietigheim hat glaube ich Anfangsschwierigkeiten gehabt. Vorrunde leider sehr schwach. Auch hier villeicht eine zu schwere Choreo für die einzelnen Tänzer. Musik sehr schön vermute mal eigenproduktion. Habe sie zumindest nicht erkannt. Für mich sehr verhalten auf die Fläche gegeangen und oft villeicht zu oft ausgerutscht. ( taschentuch auf der Flche verloren ). Im kleinen Finale Jedoch muss ich mich fragen warum nicht gleich so. Bin mir sicher hier werden wir noch was sehen.
Bermerhaven und Verden sind für mich klar das Schlusslicht weder Musik noch Durchgängichkeit kann hier mit den anderen Mannschaften mithalten. Über Tänzerische Leistung brauche ich nichts sagen hier punktet nur Platz eins und zwei. und das 4te Wertungskriterium also die Ausführung ist am Samstag wie oben schon erwähnt bei allen Mannschaften etwas in die Hose gegangen.

Ich denke und wünsche es mir auch für alle Mannschaften das die Liga noch einiges zu bieten hat. In einigen Augen konnte man sehen das sie nicht zufrieden waren mit der Leistung von sich und ihrer Mannschaft.

kurz noch zum Ausrichter, der Residenz Luswigsburg. ich muss mich für meine Gedanken entschuldigen. Auch wenn ich sie nie ausgesprochen habe, so war ich sehr skeptisch ein Bundesligatunier in einer so kleinen Halle auszurichten. Aber respekt ein sehr schönes Tunier wurde hier auf die Beine gestellt und das obwohl sie keine eigene Mannschaft in der 2Bundesliga hat. Deshalb dachte ich und auch andere das sie sich nicht so mit Herzblut dahinterklemmen wie üblich.
Enschuldigung für diese gedanken ich fand es sogar schöner als sonst in der Rundsporthalle. Nur 22 Euro für den Mittelblock und 18 für den Ausenblock finde ich sehr Teuer zumal es ohne Sitzplatzreservierung war. Auch ein Lob an den Tunierleiter. Ich denke er ist neu ausgebildet und hat es dafür sehr gut gemacht und verdientdie anerkennung. Kleine Pannen mit Witz überspielt und die Leute bei Laune gehalten...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Mo 14. Jan 2019, 22:53 
Offline

Registriert: Mo 14. Jan 2019, 22:06
Beiträge: 1
Auch ich war live vor Ort.

Vorweg: Es scheint eine schöne letzte "wahre" 2. BL zu werden. Ich bereue es sehr, dass dies nun anders wird. Der nationale Charakter und der Austausch werden darunter leiden. Sehr schade!

Zu den Mannschaften. Ich hätte es hier und da etwas anders gewertet, aber in den Grundlinien vertretbar und so fair wie Tanzsport sein kann. Für mich die klaren Überraschungen: Walsrode und Bietigheim. Walsrode hätte ich weniger stark und Bietigheim stärker erwartet.

1. GGC Bremen: Nun wissen wir, der GGC möchte wieder eine zweite Mannschaft in die 1. Liga bringen. Die Choreographie ist hochwertig und wurde gut vertanzt und auf die Fläche gebracht. Da ist der eine oder andere Bundesligaveteran natürlich hilfreich. Für mich wäre der GGC dennoch eher Platz 2 gewesen.

2. Walsrode: Für mich die Überraschung des Turniers. Mir hat Walsrode deutlich besser gefallen als letztes Jahr. Anders formuliert: Walsrode TANZT. Wirklich klasse, dass nun die Strictness in den Bildern, der Look mit echtem Tanzen gepaart wird. An dieser Stelle erklären sich auch die 2 Einsen in der Wertung. Mit mir wären es ganz klar 3 Einsen gewesen.

3. FG Rhein-Main: Es wirkte auf mich, dass es viel Fluktuation im Team gab. Grundsätzlich aber solide Leistung und gerechter 3. Platz, finde ich. Die FG hat viele gute Ansätze und hat auch zu verstehen gegeben, dass sie nach vorne wollen. Alles ausbaubar, aber in allen Wertungsgebieten auf der richtigen Spur in meinen Augen.

4. Buchholz B: Die Mannschaft hat sich im Vergleich zu letztem Jahr gesteigert. Dennoch weit vom A Team entfernt. Die 2 in der Wertung fand ich unverständlich, aber ein befriedigende Leistung mit kleineren Fehlern und einem bewährten Konzept.

5. Weinheim: In meinen Augen kein Kandidat fürs große Finale. Der Einzug dieser Mannschaft begründet sich für mich mit der schwachen Leistung Bietigheims, Bremerhavens und der ARS Nova. Grundsätzlich wenig Bildentwicklungen, unsaubere Schrittausführung und unlesbares Tanzen. ABER: Gute Ausstrahlung und Souveränität - verkaufen tut sich diese Mannschaft.

-----

6. Bietigheim: Da hätte ich mehr erwartet. Sehr schade, da es einen großen Kontrast zwischen Vorrunde und kleinem Finale gab. Die Mannschaft hat sich aber leider nicht für das Finale empfohlen in der VR. Schlechter Wind, viele Stolpler und die Kaffeemühle vor einem sehr guten (!) Roundabout war unterirdisch. Auch kam mir die Mannschaft sehr untänzerisch vor (gefühlt gibt es 3-4 Fußgänger in der Mannschaft). Schade bei so einer tollen Musik. Hier sehe ich aber noch klar Luft nach oben. Im kleinen Finale für mich eindeutig die stärkste Leistung.

7. Altbewährte Choreo und Musik, die natürlich nach min. 12 Jahren (oder mehr?) etwas altbacken wird. Grundsätzlich aber gut vertanzt und kein Totalausfall. Ggü. Bietigheim oder auch Buchholz aber eine deutlich einfachere Choreographie in meinen Augen. Ich denke, dass Bremerhaven aber nur schwerlich wird mithalten können.

8. Ars Nova: Hätten auch vor Bremerhaven sein können, da die Leistung dicht beieinander war. Die Mannschaft wirkte auf mich auch am Anfang sehr kompakt. Die Lankenau fand ich ganz ordentlich, aber danach geht die Kompaktheit verloren und Fehler schleichen sich mehr und mehr ein. Grundsätzlich sehe ich aber hier auch noch Entwicklungspotential, wobei großes Finale schwierig werden dürfte.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Di 15. Jan 2019, 13:02 
Offline

Registriert: So 4. Nov 2018, 18:21
Beiträge: 8
Dancelike hat geschrieben:
kurz noch zum Ausrichter, der Residenz Luswigsburg. ich muss mich für meine Gedanken entschuldigen. Auch wenn ich sie nie ausgesprochen habe, so war ich sehr skeptisch ein Bundesligatunier in einer so kleinen Halle auszurichten. Aber respekt ein sehr schönes Tunier wurde hier auf die Beine gestellt und das obwohl sie keine eigene Mannschaft in der 2Bundesliga hat. Deshalb dachte ich und auch andere das sie sich nicht so mit Herzblut dahinterklemmen wie üblich.
Enschuldigung für diese gedanken ich fand es sogar schöner als sonst in der Rundsporthalle. Nur 22 Euro für den Mittelblock und 18 für den Ausenblock finde ich sehr Teuer zumal es ohne Sitzplatzreservierung war. Auch ein Lob an den Tunierleiter. Ich denke er ist neu ausgebildet und hat es dafür sehr gut gemacht und verdientdie anerkennung. Kleine Pannen mit Witz überspielt und die Leute bei Laune gehalten...


Naja, günstig war es nicht, aber ich fand es super, dass es freie Platzwahl gab. Und ja ich stimme dir auch zu, dass ein Turnier in der Halle mehr Flair hatte als in der anderen. Und ja ich stimme dir auch beim TL zu, gute Arbeit gemacht und recht witzig für einen Schwaben - gibt´s ja eher selten.

Bei Weinheim und Bietigheim könnte es vielleicht mal noch etwas enger werden, aber mehr springt für beide nicht raus. Aber sympathischer waren mir an dem Tag die Weinheimer!!!

Und Bremen wird die Saison ganz sicher gewinnen. Die werden zwar nicht alle einser bekommen, aber doch immer die Majorität erhalten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: So 27. Jan 2019, 18:40 
Offline

Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:17
Beiträge: 4
Hier die Ergebnisse laut formationen.de:

Walsrode: 1 2 1 1 2
GGC: 2 1 2 2 1
FG Rhein-Main: 3 3 4 4 3
Buchholz: 4 4 3 3 4
Weinheim: 5 5 5 5 5
Bietigheim: 6 7 6 7 6
Bremerhaven: 8 6 7 6 8
Verden: 7 8 8 8 7

War jemand da und kann was zur Leistung sagen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Di 29. Jan 2019, 22:09 
Offline

Registriert: Mo 9. Jan 2017, 00:25
Beiträge: 10
Ich konnte in Walsrode nun auch mal die 2. Bundesliga angucken.
Walsrode und Bremen an 1 und 2 sind total berechtigt und werden sich dort auch halten, mal der eine oben und mal der andere oben, denke ich. Natürlich grundsätzlich unterschiedliche Konzepte... Walsrode muss man lassen, dass sie eine unglaubliche Energie rüberbringen und bei ihrem Heimturnier keine Sekunde daran zweifeln liessen, das sie das Ding gewinnen wollen. Bremen wirkrte den Tag rein von der Tagesform etwas schlapper auf mich. Dennoch zwei wirklich gute Mannschaften.
Die Fg Rhein-Main wirkt auf mich als wäre sie noch in der Findungsphase. Jetzt tanzen sie keine alten Bremer Themen mehr, sondern kreieren ihre eigenen Programme. Die sind völlig okay, keine frage. Nur sind sie a) nicht so gut wie die Bremer und b) aber auch nicht so energetisch und synchron wie die Walsroder. Dadurch in diesem Jahr hinter den beiden. In einer anderen Ligazusammenstellung hätten sie vielleicht besser gelegen... Bin gespannt was sich hier auch langfristig noch entwickelt in dem Verein, da seh ich großes Potential!
Buchholz hat dieses Jahr wohl in den oberen Teams durh die Bank weg echt Personalprobleme gehabt. Auchdort bleibt man nicht verschont von den strukturellen Problemen die diese Sportart gerade durchmacht... Ich war zunächst skeptisch bei diesem neuen und bunt gewürfelten Team, dann haben sie mich aber positiv überrascht. Deren Aufbauarbeit scheint ja irgendwie aufzugehen wenn die Tänzer das nötige Handwerkszeug lernen um dann da "oben" mithalten zu können.
Weinheim und Bietigheim finde ich auf ähnlichem Niveau, könnte mir vorstellen das die nochmal tauschen in der Platzierung das ein oder andere Turnier. Gut finde ich auch das beide Teams mit den Choreos ihren eigenen Weg gehen.
Bremerhaven wirkte auf mich einfach noch nicht "reif" für die Liga, sie wirken sehr kindlich und zum Ende der Choreo nicht sehr austrainiert,dennoch werden sie viele Erfahrungen sammeln in dieser Saison. Ars Nova Verden fand ich auch hatten einen starken Anfang und dann liessen die formationstypischen Sachen nach... Bing espannt, wie der Zweikampf der beiden Nordteams unten noch ausgeht :)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: So 10. Feb 2019, 13:24 
Offline

Registriert: So 12. Nov 2017, 11:57
Beiträge: 17
Ergebnis aus Weinheim:

1. TSC Walsrode A 1 1 1 1 1
2. Grün-Gold-Club Bremen B 2 3 2 2 2
3. FG Hofheim / Wiesbaden / Rüsselsheim A 3 2 3 3 3
4. Tanzsportgemeinschaft Badenia Weinheim A 4 4 4 4 4
5. Blau-Weiss Buchholz B 5 5 5 5 5
-----
6. TSG Bietigheim A 6 6 6 6 6
7. Team Ars Nova, Verden A 7 8 7 7 8
8. TSG Bremerhaven B 8 7 8 8 7


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 2. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Sa 9. Mär 2019, 19:21 
Offline

Registriert: Mo 18. Feb 2013, 10:49
Beiträge: 19
20 Euro Eintritt für eine 2te Bundesliga.... In Syke.... Naja :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ligaeinteilung 2018/2019 Oberliga West
Forum: Lateinformationen
Autor: Bobo1987
Antworten: 22
1. Bundesliga Standard 2017/2018
Forum: Standardformationen
Autor: WhiteTie
Antworten: 14
1. Bundesliga Latein 2017/2018
Forum: Lateinformationen
Autor: Nachtlicht
Antworten: 44
1. Bundesliga 2019/2020
Forum: Lateinformationen
Autor: john
Antworten: 6
2. Bundesliga Süd 2019/2020
Forum: Lateinformationen
Autor: john
Antworten: 0

Tags

Bundesliga, Erde, Sport, Wein

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Musik, Erde, Sport, Börse, USA

Impressum | Datenschutz