Formationenforum

Latein & Standard
Aktuelle Zeit: Do 19. Sep 2019, 13:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 10:26 
Offline

Registriert: Mi 13. Feb 2013, 11:57
Beiträge: 80
Wohnort: Duisburg
greenlight hat geschrieben:
Der Reporter hat mehrere Wertungsrichter-Schulungen selbst durchlaufen, hat also mehr Fachwissen, als die Leute, die zum Teil hier schreiben :D


Wenn dem so sein sollte, dann versteht er es entweder dieses erlernte Wissen gut zu verbergen, oder es ist nicht viel bei ihm an vermittelten Inhalten übrig geblieben. Anders lässt sich ein permanentes Verwechseln von Figuren / Schrittmaterial / Auswirkungen und hanebüchene Erklärungen wie Wertungen zu sein haben oder sind nicht erklären. Das bezieht sich nicht nur auf die diesjährige NDR Berichterstattung, sondern lässt sich über einen längeren Zeitraum verfolgen. Auch von den Briefings, welche er vor / während des Turniers von Seiten des DTV erhält, bleibt nicht viel hängen bzw es wird nicht viel Wert darauf gelegt, da Informationen zu Vereinen und deren Verantwortliche teilweise schlicht falsch sind und so sicherlich nicht gebrieft wurden.

Sicherlich ist eine NDR Übertragung immer auch ein wenig mehr auf ein fachunkundiges Publikum gerichtet, was eine etwas unvorteilhafte Kameraführung erklärt, was aber nicht bedeutet, dass ein Kommentator, ein wesentliches Darstellungsmerkmal des Sportereignisses, nämlich die Musik, zum Zwecke der Selbstdarstellung und mit Null Informationsgehalt kaputt quatscht. Die wenigen Informationen, die er inhaltlich zu sagen hat und die ein einordnen der Leistung auch für fachfremde Zuseher ermöglicht, sollte ihm durchaus während des Ein- und Ausmarsches möglich sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Do 15. Nov 2018, 10:26 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 11:42 
Offline

Registriert: So 4. Dez 2011, 02:48
Beiträge: 24
maniac....du spricht mir aus dem Herzen. Genau so sehe und meine ich das ebenfalls. Danke....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 12:05 
Offline

Registriert: Di 30. Okt 2012, 13:46
Beiträge: 69
„Tanzen der Sport der Proleten“

Ich bin überrascht wie viel Hass Wut und Hass in so einem ästhetischen Sport steckt. Auf Turnieren werden Ergebnisse ausgebuht, in den sozialen Medien werden polemische Strategien verfolgt. Wertungsrichter werden verunglimpft, Verbandsmitglieder falsch zitiert. TV Kommentatoren werden schon fast beleidigt.

Mal ein paar Gedanken:
Für mich im Großem und ganzen geht das Ergebnis der DM in Ordnung

Bremen:
Auch den Bremern mit den vielen neuen Gesichtern sollte es vergönnt sein, auch mal knapp gewinnen zu dürfen, immer nur Outstanding ist wahrscheinlich auch bei Ihnen nicht möglich.

Velbert:
Tolle Leistung schönes Konzept, man hat gesehen Sie wollten gewinnen. Wäre auch schön zu gewesen dieses in WR Gebiet CP zu erkennen. Da ich finde, dass sie in diesem WR Gebiet besser als Bremen auf der DM waren.

Buchholz:
Tolles Konzept, tolle Damen (brauchen sich vor den Bremern nicht verstecken). An der Ausführung der neuen Choreographie hapert es noch ein bisschen. Auch hier sehr schade, dass man dieses in den Gebieten nicht sehen kann TQ empfinde ich sie gleich auf mit Velbert und in MM minimal besser.

Bremerhaven:
Gut ausgeführte Leistung über drei Runden, Konzept ist gut umgesetzt. Die Choreographie läuft sehr gut durch und die Mannschaft beherrscht diese auch. Ebenfalls sollten sie durch ihre gute Ausführung in TS vor Buchholz liegen.
Leider bin ich erst zum Finale gekommen und kann daher nichts über die anderen Mannschaften sagen.

Zu dem Velbert-Fan Block möchte ich noch sagen, dass sicherlich die WR’s gemeint waren. Aber die Schlussfolgerung daraus ist, das Bremen es nicht verdient hat zu gewinnen. Ich möchte mir dieses nicht anmaßen alleine zu entscheiden und finde es sehr gut, dass wir Mittlerweile bei 12 WR’s bei einer Deutschen angekommen sind, die diese Entscheidung treffen.
Zur TV Übertragung, wir sollten froh sein, dass ein Sender wie NDR, solch eine Veranstaltung überträgt und der Sport für Sponsoren wenigstens ein bisschen interessant bleibt. Es gab schon genügend Meisterschaften die nicht übertragen wurden. Natürlich gibt es Verbesserungsmöglichkeiten, jedoch macht der Ton die Musik.
Zum Sozialnetworkwar, wie ich es mal nenne. Finde ich es sehr schade, dass Mannschaften so wenig Respekt vor anderem Teams, Trainer, Betreuer, Funktionäre und Wertungsrichter haben. Jeder der Teams wird etwas Gutes an sich haben, sonst wäre sie nicht in der 1. Liga, vielleicht sollte man einfach diese stärken sehen und für sich mit einbeziehen ins Training. Dann werden wir in Zukunft noch ein viel höheres Nievau an einer DM sehen. Wie es in dem Thema von Velbert so schön genannt wird Respekt und Gleichheit, eine Welt. Wir brauchen im tanzen keine Umstände, wie mit einer AFD.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Do 15. Nov 2018, 12:42 
Offline

Registriert: Sa 28. Apr 2012, 11:38
Beiträge: 8
Ich war bei der DM und will mir auch nicht anmaßen Wertungsrichterleistungen hier zu kritisieren.
Ich saß leider Diagonal zur Fläche, so dass ich das Thema Bilder nicht in Vollständigkeit bewerten kann.
Insgesamt finde ich aber die DM im generellen nicht falsch gewertet. Meiner persönlichen Meinung nach hätte Velbert so knapp sie jetzt hinter Bremen lagen auch genau so knapp davor liegen können. Buchholz hatte mich persönlich auch etwas mehr mitgerissen als Bremerhaven, beide aber auch mit sehr sauberen Leistungen und vom Punktabstand etwas zu deutlich von Velbert entfernt.
Das sind ganz grobe Eindrücke eines begeisterten Zuschauers und nicht eines Wertungsrichters.

Seltsam finde ich es nur, dass hier von einem "Velberter Block" gesprochen bzgl. des Buhens bzw. des Auspfeiffens. Meines Erachtens kam dieses "Feedback" ziemlich verteilt aus der gesamten Halle nachdem sich iwo die ersten vereinzelten Pfiffe gelöst hatten. Bissl wie ein Laola-Effekt haben sich viele anstecken lassen.
Sehr sehr schade und das hat die Bremer Mannschaft nicht verdient, dass ihr Sieg diesen bitteren Beigeschmack hat, auch wenn dies wie schon erwähnt, nicht dem Bremer Team sondern dem Wertungsgericht galt.
Bis zur Wertungs hat das Publikum in einer wirklich tollen Weise gezeigt, wie man den Herausforderer unterstützt und deren wirklich sehr starke Leistung honoriert, nachdem dieses Team wirklich auch einen großen Teil des neutralen Publikums auf seine Seite ziehen konnte.

Insgesamt ein sehr schön ausgerichtetes Turnier in Braunschweig wie gewohnt (bis auf die Musikfehler zu Beginn aber hey, sowas passiert).

Bin jetzt sehr gespannt auf die WM, ob Bremen Energie zieht aus der "Wut" über den Abschluss dieser DM und wieder mit einer gewohnt stärkeren Leistung zurückkommt und/oder ob Velbert noch die letzen paar Prozentpunkte zusammenkratzen kann, um tatsächlich vorbeizuziehen.

So oder so, endlich ist mal wieder ordentlich Pfeffer drin in =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 19:53 
Offline

Registriert: Mo 27. Okt 2014, 19:08
Beiträge: 10
Glückwunsch an den GGC!!! Mal wieder würdig Deutschland vertreten und trotz kleiner Schönheitsfehler in der Darbietung gewonnen! Was gegen das zweifelhafte Konzept aus Russland trotzdem mehr als verdient ist!!
Velbert dieses Mal im Finale auch mit einem Patzer.. davon mal abgesehen ganz ordentlich. Trotzdem stelle ich fest, dass die Velberter International nicht so richtig ankommen... vielleicht sollte mal eine andere deutsche Mannschaft ins internationale Rennen geschickt werden.. Buchholz hat sich auf der DM auf jeden Fall für höhere Aufgaben in der Zukunft empfohlen und würde sicherlich frischen Wind reinbringen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 15:27 
Offline

Registriert: Di 16. Feb 2016, 23:33
Beiträge: 10
Ich würde auch gerne meine Meinung zur DM und WM beitragen. Hierbei vorab ich bin kein Wertungsrichter und werde viel über mein persönliches Empfinden sprechen, also eine ganz subjektive Meinung.

DM
Ich finde, dass das Ergebnis so auf jeden Fall vertretbar ist. Bremen mit einem sehr eigenwilligen Konzept, welches jedoch kaum bis keine Angriffsfläche bietet und hiermit überzeugt. Deshalb auch von den Wertungsrichtern auf dem ersten Platz.
Velbert hat mich enorm mitgerissen, da ich sowohl die Musik, als auch die Choreo sehr sehr ansprechend finde und somit mein persönlicher "Sieger der Herzen". Meiner Meinung nach hätten Velbert und Bremen je nach Vorliebe und Geschmack auch tauschen können. Ich fand Velbert bringt im direkten Vergleich etwas mehr den lateinamerikanischen Flair rüber, wohingegen Bremen fast schon perfekt wirkt. Da Velbert mehr Angriffsfläche bietet geht der knappe Sieg meiner Meinung nach in Ordnung.
Durch diese Gründe kamen denke ich auch die Pfiffe zustande: Das Konzept des GGC reißt halt nicht so sehr mit, wie selbiges des TSZ und kann somit nicht unbedingt die Zuschauer auf seine Seite ziehen.
Buchholz hätte ich etwas näher an den ersten beiden Plätzen gesehen. Das Konzept gefällt mir ähnlich wie selbiges von Velbert sehr und lässt auf einen spannenden Dreikampf in den nächsten Jahren hoffen. Hierbei wirkte das Team auf mich sehr "russisch", was natürlich an der Choreografie liegt. Diese hat viele neue Aspekte mitgebracht im Vergleich zu den letzten Jahren.

WM
Zur WM möchte ich sagen, dass ich es schade finde, welche Theorien hier durch den Raum flogen (im Stream-Chat gab es Behauptungen zu lesen, wie: "Roberto hat halt das Geld" oder "Dreckswertung eines Drecksvereins komplett unverdient")
Solche Aussagen haben mich zutiefst schockiert und ich kann nicht verstehen, wie so etwas in Umlauf gebracht werden kann.
Aber erstmal meine Meinung:
Ich fand DUET bei der WM persönlich am stärksten. Keine Fehler, kaum Angriffsfläche, super Konzept und schöne Message. Bremen wie bei der DM nur mit dem kleinen Wackler im Roundabout, welcher auf die Zuschauer natürlich sehr schwerwiegend gewirkt haben wird, da an der Stelle ein Wiedereinstieg in die Choreo sehr sehr schwierig ist. Insgesamt eine solide Leistung, auch wenn ich das Konzept wie bereits erwähnt nicht sehr unterhaltend finde. Velbert wieder mit einer Vollgasleistung, was man auch gut sehen konnte. Hier gab es einen Fehler in den Pirouetten, welcher mir negativ im Gedächtnis geblieben ist. Ansonsten haben sie mich wieder sehr überzeugt. Vera wirkte auf mich sehr souverän und austrainiert, jedoch schwächer als im letzten Jahr.
Zur Wertung:
Ich finde, dass es bei den ersten Vier für mich deutlich enger hätte ausfallen müssen. Es gibt gewiss Kriterien, die einen Abstand zwischen Bremen/DUET und Velbert/Vera erklären, jedoch waren für mich alle vier Mannschaften auf einem ähnlichen Niveau. Ich finde die Differenz zwischen Bremen und DUET ok, jedoch ist der enorme Sprung dahinter für mich nicht nachvollziehbar. Ich hätte mit einem Gesamtabstand von 1 bis 1,5 Punkten zwischen Platz 1 bis 4 gerechnet... Es wurden jedoch ca. 2,5. Auch hätten es meiner Meinung nach alle vier Teams verdient gehabt, als Sieger vom Parkett zu gehen.
Insgesamt war es eine super Veranstaltung und es gab zum Glück einen schönen Livestream.

Zum Thema des Hasses und der Kritik im Live-Chat:
Erstmal vielen Dank an die Teams, die Verantwortlichen, die Trainer, die Tänzer, die Zuschauer, die Tanzsportgemeinschaft, die Ausrichter, die Stream-Verantwortlichen, den WDSF und alle anderen, die ich vergessen habe, die ein solches Turnier und diesen Sport überhaupt möglich machen. Wir haben viele tolle Choreos und Leistungen gesehen, welche uns anspornen und Werte übermitteln sollten. Auch wenn einem die Wertung mal nicht gefällt, oder man sie nicht nachvollziehen kann, sollte man dennoch dem Sieger gratulieren, genau wie allen anderen Teams auch. Hass bringt keinem etwas, außer, dass der Tanzsport daran zugrunde gehen könnte. Wir haben alle die selbe Leidenschaft und investieren Schweiß und Herzblut in unseren Sport und da sollte niemand behaupten, jemand würde eine Wertung kaufen, oder hätte den Sieg nicht verdient. Sportsgeist und Fairness sollten das Image des Tanzsports stärken!

Achja und bevor ich es vergesse nochmals: Herzlichen Glückwunsch an unsere deutschen Vertreter zum ersten und vierten Platz!!! Eine super Leistung von euch allen!!! Vielen Dank, dass ihr unser Land so wunderbar in China vertreten habt und für euren Ehrgeiz und Fleiß!!

So das war meine persönliche subjektive Meinung. Ich hoffe niemand fühlt sich angegriffen und ich konnte euch meinen Standpunkt vernünftig und nachvollziehbar darlegen. Euch allen noch einen schönen Tag :D


Zuletzt geändert von Makemedance am Fr 7. Dez 2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Do 6. Dez 2018, 16:46 
Offline

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 20:34
Beiträge: 5
Ich möchte einmal etwas anderes anbringen. Patriotismus in allen Ehren, aber den russischen Teams aus Prinzip als russischer Wertungsrichter immer 10 Punkte für beide Kategorien geben (was übrigens auch letztes Jahr der Fall war) ist ein wenig übertrieben. Keines der beiden Teams war perfekt. Natürlich gehen die Meinungen auseinander und auch der deutsche Wertungsrichter hat im Schnitt einen halben Punkt mehr für die deutschen Teams gegeben, aber z.B. Bremen in Sachen Choreographie und Teams Skills mit dem chinesischen Team gleichzusetzen ist dann schon ein wenig an dem Ziel einer objektiven Wertung vorbeigeschossen. Da entsteht bei mir einfach der Eindruck, dass man gezwungenermaßen "seinen" Teams einen Vorteil verschaffen möchte, indem man die eigenen optimal und die größte Konkurrenz möglichst schlecht bewertet. So eine Einstellung als Wertungsrichter finde ich einfach verwerflich, wenn es sich tatsächlich so zuträgt. Es ist schade, dass die Ergebnisse immer noch stark davon abhängen in welchem Land und mit welchen Wertungsrichtern eine WM ausgetragen wird. Seht ihr das auch so oder glaubt ihr ich interpretiere zu viel in solche Kleinigkeiten?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Mo 10. Dez 2018, 10:19 
Offline

Registriert: Mo 11. Jun 2018, 14:17
Beiträge: 7
wtfigoiw hat geschrieben:
Ich möchte einmal etwas anderes anbringen. Patriotismus in allen Ehren, aber den russischen Teams aus Prinzip als russischer Wertungsrichter immer 10 Punkte für beide Kategorien geben (was übrigens auch letztes Jahr der Fall war) ist ein wenig übertrieben. Keines der beiden Teams war perfekt. Natürlich gehen die Meinungen auseinander und auch der deutsche Wertungsrichter hat im Schnitt einen halben Punkt mehr für die deutschen Teams gegeben, aber z.B. Bremen in Sachen Choreographie und Teams Skills mit dem chinesischen Team gleichzusetzen ist dann schon ein wenig an dem Ziel einer objektiven Wertung vorbeigeschossen. Da entsteht bei mir einfach der Eindruck, dass man gezwungenermaßen "seinen" Teams einen Vorteil verschaffen möchte, indem man die eigenen optimal und die größte Konkurrenz möglichst schlecht bewertet. So eine Einstellung als Wertungsrichter finde ich einfach verwerflich, wenn es sich tatsächlich so zuträgt. Es ist schade, dass die Ergebnisse immer noch stark davon abhängen in welchem Land und mit welchen Wertungsrichtern eine WM ausgetragen wird. Seht ihr das auch so oder glaubt ihr ich interpretiere zu viel in solche Kleinigkeiten?


Ich sehe das genau so. Schon sehr auffällig, dass der russische WR in seinen gebieten immer die Top Wertung 10 vergibt. Das war früher auch immer so. Da hat Russland für Russland immer die 1 gezogen. So funktioniert auch das neue Wertungssystem nicht. Wenn da etwas objektiver gewertet würde, hätte Velbert vielleicht sogar den Sprung auf das Treppchen geschafft. Sehr schade. Aber das ist halt das Problem in unserem Sport.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Di 11. Dez 2018, 03:03 
Offline

Registriert: Fr 8. Nov 2013, 20:34
Beiträge: 5
Man könnte so etwas ahnden, auch wenn es vermutlich schwierig ist dies objektiv zu gestalten. Natürlich ist mir das jetzt negativ aufgestoßen, da mein Herz für beide deutschen Teams schlägt. Aber ähnlich zu Schulungen sollte es ja einen allgemeinen Konsens geben, und wenn Wertungsrichter mit "komisch korrelierten" Wertungen häufiger auffallen, dann muss man das auch in irgendeiner Form zur Sprache bringen. Das Problem ist aber selbstverständlich nicht neu.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: 1. Bundesliga 2018/2019
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 12:10 
Offline

Registriert: Di 30. Okt 2012, 13:46
Beiträge: 69
Bald beginnt die Bundesliga, wird sich noch etwas in zur DM verändern?

Kann Velbert Aufgrund des Heimturnieres an Bremen vorbei ziehen oder müssen Sie sich vor Buchholz in acht nehmen?
Bremerhaven galt zur DM noch als Geheimfavorit, konnten Sie sich nochmal steigern?

Wer muss die Bundesliga wieder verlassen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

2. Bundesliga Süd 2019/2020
Forum: Lateinformationen
Autor: john
Antworten: 0
TSV Viersen Saison 2018/2019
Forum: Castings
Autor: Blutrausch
Antworten: 0
2. Bundesliga 2018/2019
Forum: Lateinformationen
Autor: Ravendancer
Antworten: 17
Ligaeinteilung 2018/2019 Oberliga West
Forum: Lateinformationen
Autor: Bobo1987
Antworten: 22
1. Bundesliga 2019/2020
Forum: Lateinformationen
Autor: john
Antworten: 6

Tags

Bundesliga, China, ORF, Reise, Sport, TV, WM

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Musik, Erde, Sport, Börse, USA

Impressum | Datenschutz